Justin Levinson

Songs & Whispers – Circuit 13.10.2017: Justin Levinson (USA) @ Alte Papierfabrik Greiz!

Justin Levinson ist ein preisgekrönter Singer-Songwriter aus Los Angeles.
Beschwingte Popmusik und eingängige Melodien zeichnen den Musiker mit dem Faible für 70er Jahre Kleidung aus. Durch intensive Interaktion mit dem Publikum macht er jedes Konzert zu einem wahren Erlebnis.
Er selbst beschreibt „Yes Man“ als eine „10-Songs lange Ode an die Liebe, das Abenteuer und die Verwirrung.“ Gleichzeitig nimmt das Album Bezug auf die Poplegenden „The Beach Boys“ und „The Zombies“, kommt dabei aber zeitloser und optimistischer daher.
„Yes Man“ erzählt autobiografisch von den Fehltritten seines Protagonisten – einer verlorenen Seele, die kontinuierlich von ihrer Unfähigkeit für sich selbst zu antworten, behindert wird. Verpackt wird seine Verzweiflung in eine Mischung aus eingängigen Melodien mit hohem Wiedererkennungswert, klimpernder Gitarre, gedoppelten Vocals und träumerischen Harmonien.
Levinson erzählt seine Geschichte in einer sehr direkten und rücksichtslosen Art und Weise, gestützt von musikalischen Arrangements, die schon für sich genommen eindringlich genug sind, um seine Emotionen wiederzugeben.
An „YES MAN“ haben Talente wie Rich Hinman (Sara Bareilles, Ben Kweller), Stein Malvey (The Four Freshman), und der Produzent Adam Popick (Madi Diaz, William Fitzsimmons, Sugar + The Hi-Lows) mitgewirkt.

„Something like Ben Folks with more heart throb potential“ – Meredith Goldstein – The Boston Globe

Einlass ab 19:00
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 6 Euro

🔥2