Franz, Frank & Freihe

Franz, Frank & Freihe (D)
www.facebook.com/franblenz

franz, frank & freihe

Frei heraus aufspielen, dem Rhythmus betonten Stil des Funk auf eigene Weise und mit Freude frönen, schöne, soulige Melodien in Instrumentals wie in Songs verarbeiten, lässig und ohne Aufregung – das ist das aus dem Vogtland stammende, neue Projekt „franz, frank & freihe“. Das Trio im Namen ist mitunter aktuell gar ein Quartett oder Quintett, der Posaunist Ludwig Hammig und der Saxofonist Bernd Schicker setzen mit ihren wunderbaren Goldstücken klangliche Farbtupfer, begleitende wie solistische. Diese werden dann mit und von franz, frank & freihe zu einem angenehmen, jazzigen, funkigen Ganzen verschweißt. „Night Rhythm“ ist die Ansage für das erste Programm, es ist die Botschaft für einen schönen Abend, zumal die ersten Proben eben auch passierten, als die Sonne unterging und sie ihre finalen Strahlen in den Proberaum hoch oben über der Stadt sendete. „franz, frank & freihe“ grooven los, freuen sich ob der gut geölten Bandmaschinerie, ihren Songs und Improvisationen, die ganz ohne Stress eingespielt sind und werden und viel Raum für Neues, für Improvisationen bieten. Es klingt wohl populär, indes „franz, frank & freihe“ bleiben frei. Mit dem herzlich bekannten Wort „frank und frei“ hat die Formation ihre Losung für ihr Projekt. Dass dem Zuhörer vielleicht gedankliche Brücken zu Musikern wie Nils Landgren, Funk Unit, Incognito oder Jamiroquai einfallen, ist Zufall.

Und hinter den drei f stehen Frank Blenz aus Plauen (Projekte Funkfood, KKH-Hausband, Nett so laut, Every Monday), Franz Gruber, Plauen (div. Jazzbands, Projekt Lino & Dad), Jörg Freihe, Plauen (Every Monday).

Bei franz, frank & freihe spielen:
Franz Gruber, Bass; Frank Blenz, Gitarre, Voc.; Jörg Freihe, Drums, Voc.; Ludwig Hammig, Posaune; Bernd Schicker, Sax.
Sound: Master Horst.
Text von Frank, Franz und Freihe

Einlass: 19:00
Eintritt: 8€ ; Ermäßigt: 6€

🔥10